Sankt Martin in der Ellenbeek? Das geht doch dieses Jahr gar nicht!

Doch, es geht! Die vier Einrichtungen der Ellenbeek haben einen Weg gefunden, trotz Corona und trotz Lockdown light ihr gemeinsames Sankt Martinsfest zu feiern. 

Seit einigen Jahren veranstalten die GGS Ellenbeek, das Familienzentrum Ellenbeek, die evangelische Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“ und der Kleinkindergarten „Kleine Racker“ ein gemeinsames Martinsfest mit Musik und Feuer auf dem Schulhof der Grundschule. Dies ist zurzeit natürlich genauso wenig möglich, wie Laternenausstellungen, der Martinsbasar der Einrichtungen oder Umzüge. Trotzdem sollte zu Sankt Martin eine gemeinsame Aktion stattfinden, da waren sich die Leitungen der Einrichtungen schnell einig. Dazu wurde eine Idee der Kirchen aufgegriffen, welche mit Martinsbildern bedruckte Papiertüten zum Ausmalen anboten. Die Ellenbeek-Kinder bemalten im Unterricht und in den Kitas jeweils zwei dieser Tüten. Eine Tüte behält die Familie des Kindes, die andere Tüte wird weiterverschenkt. So wandern in diesen Tagen über 500 bunte Lichtertüten durch die Haushalte der Ellenbeek und verbreiten ihr Licht in dieser trüben und ungewissen Zeit.  

Für die Kinder und deren Familien, für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Einrichtungen und für alle, die mit einer bunt bemalten Tüte beschenkt wurden, leuchtet das Licht des heiligen Martin und bringt Freude und Liebe, aber vielleicht auch ein bisschen Hoffnung und Zuversicht nach Wülfrath. 

            

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s